Anbieter

Wir finden deinen Traumjob

Berufsförderungswerk Eckert Regenstauf

Dr.-Robert-Eckert-Str. 3
93128 Regenstauf

Frau Anna Eichinger
09402 502-146

Corporate Benefits

Benefits der Eckert Unternehmensgruppe

  • Hervorragendes Betriebsklima
  • Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit, z.B. durch Arbeitszeitmodelle in Teilzeit
  • Zukunfts- und krisensichere Arbeitsplätze 
  • Langfristige Perspektive 
  • Betriebliche Ausbildung mit hervorragenden Übernahmechancen 
  • Flache Hierarchien & kurze Entscheidungswege 
  • Mitarbeiterevents 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 
  • VWL Zuschuss
  • Bezuschusste Verpflegung am Campus 
  • JobRad-Leasing - das Fahrrad darf selbstverständlich auch privat genutzt werden
  • Umkleideräume mit Duschgelegenheit am Campus 
  • Rabatte auf das Eckert Bildungsangebot für Mitarbeiter/innen und deren Familienmitglieder 
  • Attraktive Sonderkonditionen im Wellness- und Physiotherapiezentrum am Eckert Campus 
  • Mitarbeiterrabatte in verschiedenen Online Shops 
  • und vieles mehr ... 

Berufsförderungswerk Eckert Regenstauf

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Bildungsunternehmen für Erwachsene in Deutschland. In der über 75-jährigen Firmengeschichte haben etwa 100.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss erreicht und damit ihre beruflichen Perspektiven nachhaltig verbessert.

Wesentlicher Bestandteil der Eckert Schulen ist das Berufsförderungswerk Eckert gemeinnützige GmbH, eine Einrichtung zur beruflichen Neuorientierung und Rehabilitation Erwachsener mit Behinderung. Erfahrenes Ausbildungspersonal vermittelt alle notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, damit unsere Teilnehmer/innen nach erfolgreicher Abschlussprüfung in den ersten Arbeitsmarkt zurückkehren können. Zur Unterstützung des Ausbildungserfolges sind begleitende Fachdienste (Ärzte, Psychologen, Sozialpädagogen u.a.) eingesetzt.

 

Die Rehabilitanden haben die Möglichkeit, zwischen mehr als 70 verschiedenen Bildungsalternativen zu wählen. Berufliche Assessments und detaillierten Profilings bieten Unterstützung bei der Auswahl der optimalen beruflichen Rehabilitationsmaßnahme. Kompetente und erfahrene Ausbilder vermitteln dann alle notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten für einen erfolgreichen Abschluss.

Oberstes Ziel ist die berufliche Reintegration unserer Teilnehmer/innen in den ersten Arbeitsmarkt. Um integrativ in diesem Feld wirken zu können, ist eine gute Vernetzung entscheidend. Die Ausbildung erfolgt daher im engen Dialog mit der Wirtschaft, was neben Handlungsorientierung auch Praxisnähe garantiert. Jeder Mensch ist anders. Da der Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns steht, richten wir uns an den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer/innen aus. Von Anfang an ist der Blick bei der Planung und Durchführung der Reha-Maßnahmen auf die konkreten Vermittlungschancen am Ausbildungsende gerichtet. Fachliche, soziale und gesundheitliche Kompetenzen fördern wir während der Maßnahme ganzheitlich, um mit den Teilnehmenden ein stabiles und klares Lebens- und Lernumfeld aufzubauen. Die Ärzte, Psychologen und Sozial- und Integrationsberater unserer Fachdienste begleiten und unterstützen dabei die Teilnehmer/innen fortlaufend.